Eindrücke aus dem OGB

Liebe Kinder und liebe Eltern,

das neue Schuljahr ist nun inzwischen vier Wochen alt und auch unsere neuen Erstklässler haben ihre dritte Schulwoche mit Bravour gemeistert. Alle haben sich an den Alltag wieder gewöhnt und auch die Regeln die uns nun hier begleiten, werden ganz wunderbar von allen umgesetzt.

Der Herbst zeigt sich allmählich und wir genießen die letzten Sonnenstrahlen in vollen Zügen. Damit es unseren Insekten auf dem Hof auch gut geht, haben sich die Kinder der 4. Klasse etwas ganz tolles überlegt. Sie haben gemeinsam am Nachmittag ein kleines Hotel für die fliegenden Tierchen gebastelt. Nach der Arbeit kam dann das Anbringen auf dem Schulhof. Voller stolz können nun alle ihr Werk begutachten und wir haben schon das ein oder andere kleine Insekt dort gesichtet.

Stand: 04.09.2020

Liebe Kinder und liebe Eltern,

die schönste Zeit im Jahr - die Sommerferien - gehen so langsam zu Ende. Einige Kinder haben uns bereits von ihren tollen Urlaubserlebnissen erzählt und wieder andere Kinder befinden sich noch im Familienurlaub.

Wir konnten hier in der Schule bereits die ersten neuen Kinder begrüßen, die am 15.08. eingeschult werden. Nun lernen wir uns alle in Ruhe kennen und verbringen die letzten Ferientage gemeinsam in der Schule und in der Umgebung.

Gerne möchten wir hier noch ein paar Impressionen der vergangenen Tage zeigen.
Wir freuen uns auf einen tollen Schulstart nächsten Montag Bis dahin noch eine schöne Zeit.

Kommen Sie alle gesund wieder!

Ganz herzliche Grüße,

Ihr OGB Team

Wir stellen uns unser eigenes Angelspiel her. Schablonen werden angefertigt und Zeitungen zu kleinen Kugeln geknüllt, aufgeklebt und anschließend wir der Fisch bemalt. Natürlich muss man noch einen magnetischen Gegenstand mit verarbeiten, damit man am Ende die fertigen Fische auch angeln kann.

Aus Mohrrüben lassen wir Auto´s und Motorräder entstehen. Mit viel Fingerspitzengefühl und Kreativität kommen so ganz zauberhafte Kunstwerke zum Vorschein.

Aus Naturmaterialien basteln wir allerlei fantasievolle Dinge. Dabei lassen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf.

Zur Erfrischung gibt es für alle selbstgemachte Smoothies. Die farbenfrohen Getränke konnten die Kinder nach ihren Vorlieben selbst zusammenstellen.

Stand: 04.08.2020

Liebe Kinder und liebe Eltern,

eine spannende, abwechslungsreiche Woche mit vielen Abenteuern liegt hinter uns. Die kleinen Piraten des Arnold-Zweig-Schiffes hatten jeden Tag die Möglichkeit ihr Arsenal zu erweitern, wie zum Beispiel bei der Stoffmalerei. Die Kinder konnten T-shirts oder Beutel anmalen. Natürlich mit Motiven aus der Piratenzeit oder auch andere fantasievolle Bilder.

In der Piratenwoche war nicht nur Spaß an der Bewegung ein großer Teil des Programms, sondern auch das handwerkliche Geschick der Piratenkinder war gefragt. Beim basteln von Schatztruhen konnten die Kinder dies fördern und auch kreativ beim Gestalten der Schatzkisten werden. Hierbei sind die verschiedensten Kunstwerke entstanden, welche die Kinder im Anschluss befüllen durften.

Nachdem die Nachwuchsfreibeuter fleißig gebastelt und gemalt haben, durfte eine Stärkung nicht fehlen. Am vierten Seetag (Donnerstag) auf dem Arnold-Zweig-Schiff war es Zeit sich um die Verpflegung an Bord zu kümmern und so haben die Kinder fleißig gerührt, gebacken und verziert. Entstanden sind tolle Kuchen in Form von Piratenschiffen.

Am letzten Tag der Piratenwoche hatte jede Crew, bestehend aus neun Nachwuchsplünderern, die Möglichkeit einen Schatz zu erbeuten. Um den Schatz zu finden, mussten sich die Kinder durch gefährliche Sumpfgebiete kämpfen, feindliche Piraten bekämpfen und deren Piratenschiff entern. Nach den Gefechten mit anderen Piraten, mussten sie zunächst ihr eigenes Schiff auf Vordermann bringen und die Planken schrubben. Zu guter Letzt sind die Jungpiraten in das kühle Nass des weiten Ozeans gesprungen und haben dort ein Rätsel gefunden, welches sie lösen mussten um den Schatzmeister (Hr. Filker) zu finden und ihn zu überfallen.

Nach der anstrengenden Schatzsuche, haben alle Freibeuter ein Stück vom Piratenschiffkuchen bekommen um sich zu stärken. So endete die sehr schöne Piratenwoche. Nicht nur die Kinder hatten viel Spaß, auch das Team des OGB konnte sich in dieser Ferienwoche durch Spiel und Spaß mit den Kindern gemeinsam erholen.

Liebe Grüße vom gesamten OGB Team

Stand: 15.07.2020

Liebe Kinder und liebe Eltern,

zum Beginn der zweiten Ferienwoche hieß es: "Volle Kraft voraus in die Piratenwoche!" Unsere zweite gemeinsame Ferienwoche mit den Kindern steht ganz unter dem Motto: Piraten, Mythen und die Geschichte der Freibeuterei. Die Kinder und auch so mancher Erwachsener werden etwas Neues dazu lernen, wie zum Beispiel was ein Kaperbrief ist oder in welchen Meeren die Piraten ihr Unwesen trieben. Am ersten Tag unserer Piratenwoche wurden unsere "Nachwuchsfreibeuter" mit einem Sebel, einer Augenklappe und einer Hakenhand ausgestattet, welche sie selber mit viel Spaß und Fantasie bastelten.

Wir freuen uns auf die nächsten Tage.

Eure Erzieher vom Piratenschiff der Arnold-Zweig-Grundschule.

Stand: 06.07.2020

Liebe Kinder und liebe Eltern,

die erste Ferienwoche ist nun schon vorbei und alle sind so langsam im Ferienmodus. Man kann ausschlafen und ganz ohne Zeitdruck in die Schule gehen. Das Wetter hat uns diese Woche schon mit sommerlichen Temperaturen verwöhnt und so konnten wir gemeinsam auf dem Hof frühstücken und viel Zeit an der frischen Luft verbringen. Die ein oder andere Aktivität durfte da nicht fehlen.

Gerne möchten wir mit den folgenden Bildern einen kleinen Einblick in unseren Alltag geben...

Verschiedene Spielplätze haben wir unsicher gemacht. Den Eichwerder Steg (Informationen zum Eichwerder Steg)haben wir kennengelernt. Vieles haben wir zu Fuß erkundet und manches sogar mit der Bahn (natürlich mit Mund-und Nasenschutz). Auch das Eisessen durfte nicht zu kurz kommen.

 

Wir freuen uns schon auf die zweite Sommerferienwoche mit euch! Schaut gerne nochmal auf Ferienprogramm, was es so alles zu erleben gibt.

Stand: 03.07.2020

Liebe Kinder und liebe Eltern,

jetzt sind wir schon den zweiten Tag in den Sommerferien und wir hoffen, dass Erholung und Entspannung schon bei allen Einzug gehalten hat. Wir wollten allen Kindern, die den letzten Tag der Notbetreuung einen tollen Start in die Sommerferien geben und haben das auch mit einem kleinen Grillfest gefeiert.

Hier mal ein kleiner Einblick dazu.  Viel Spaß ;)

Liebe Grüße

Euer OGB - Team

Stand 26.06.2020

Hallo liebe Kinder und liebe Eltern. Wir möchten euch heute mal einen kleinen Einblick aus dieser Woche geben und wie wir das tolle Wetter optimal genutzt haben. Viel Spaß ;)

Stand 21.06.2020

Damit wir pünktlich zu Ostern mit unseren Wollkörbchen fertig sind, haben wir diese Jahr schon einmal angefangen. Die Zeit rast ja bekanntlich immer schneller als man denkt. Wir sind gespannt, ob der Osterhase unsere Körbchen füllt.

Stand 12.03.2020

Die 3. Klassen haben ein Theaterstück einstudiert und geprobt. Viel Spaß damit ;)

Was man alles mit normalen Papptellern machen kann, seht ihr hier ;)

Was man alles aus Filz und Stoff basteln kann, könnt ihr euch hier anschauen ;)

Stand 06.03.2020

Liebe Kinder und liebe Eltern,

seit einiger Zeit sind die "Zauberwürfel" von Rubik´s aus den Händen der Kinder nicht mehr wegzudenken. Da haben sich die Kinder gedacht, dass sie das mit links schaffen. Gesagt getan! Das Internet liefert uns das nötige Handwerk um die wiederkehrenden Schemata (Algorithmen) richtig anzuwenden...
 

Passend dazu können wir euch wärmstens das Spiel "Rubik´s Race" empfehlen.

Wir wünschen euch damit viel Spaß !

Stand: 02.03.20

Im Februar ist immer Faschings- und Narrenzeit. Die Kinder sind immer gespannt darauf sich zu verkleiden, die schönsten Kostüme zu zeigen und damit eine Menge Spaß zu haben. Das Kostüme aber nicht immer gekauft werden müssen, sondern auch selber gebastelt werden können zeigen wir euch hier:

Hier könnt ihr euch ein paar Ideen zum Basteln für den Winter holen:

Stand 28.02.2020

Wir schmücken natürlich auch immer gern unsere Klassenzimmer aus. Dabei entstehen tolle Sachen, wie Mandalas oder lustige Gesichter. Wir zeigen euch mal ein paar davon. Wer Lust hat, das nachzumachen, geht am besten in die A7 und fragt nach wie das geht ;)

Stand 27.01.2020

Schokozwerge aus Waffeln und Schokoküssen

Winterzeit bedeutet auch Zeit zum Naschen. Daher ist es ganz wichtig auch einmal was "leckeres" zu basteln. Hier zeigen wir euch mal wie das am besten geht:

Ersteinmal Schokolade flüssig machen und allerlei Dekoration bereitstellen:

Danach kann das Dekorieren und bestreichen losgehen:

Und so sehen unsere Schokozwerge am Ende aus. Lecker!!!

Stand 27.01.2020

Kinderrevue im Friedrichstadtpalast

Ein Höhepunkt zum Ende des Kalenderjahres für einige Kinder der Schule ist der Besuch des Friedrichstadtpalastes in Berlin Mitte. Schon die Anreise mit der S-Bahn ist eine aufregende Angelegenheit für die Kinder. Am Ort des Geschehens tummeln sich viele große und kleine Gäste. Einige haben sich für diesen Tag besonders schick gemacht und man spürt die Spannung der Kinder.

Im "Labyrinth der Bücher" tauchen die Kinder in eine Welt voll Fantasie, Märchen und Sagen ein. Sie erleben Freundschaft, Zusammenhalt und fiebern mit den Darstellern auf der Bühne mit. Eine tolle und gelungene Vorstellung für alle Beteiligten.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Stand: 09.12.19

Ein Pflaumenduft liegt in der Luft

Zum Mittagessen wurden an der Frischebar Pflaumen ausgelegt. Es waren so viele, dass einiges übrig blieb und wir am nächsten Tag spontan einen Pflaumenkuchen gebacken haben. Die Kinder haben uns fleißig geholfen und so duftete das gesamte Schulhaus nach frischem Kuchen...mmmmhhh......

Rezept - Pflaumenkuchen

1 Zitrone
4 Eier

300 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

150 g Puderzucker

viele Pflaumen

450 g Mehl

1 Pck. Backpulver

250 ml Öl

250 ml Selter

(Backanleitung folgt)

Stand: 09.12.19

Weihnachtsbasteleien Im OGB

 

Die Vorweihnachtszeit ist in vollem Gange und es wird überall fleißig gebastelt. Wir zeigen euch, was dabei alles so herausgekommen ist:

Viele kleine Weihnachstwichtel

Einen Nikolauspantoffel für unsere Eltern

Und noch kleine Adventsgestecke

Wir wünschen einen fleißigen Nikolaus und einen fröhlichen 2. Advent.

Stand 06.12.2019

Vorweihnachtliche Grüße aus dem OGB

Die Adventszeit hat bei uns Einzug gehalten und die Fenster sind weihnachtlich geschmückt. Auch ein Tannenbaum darf da nicht fehlen und durchs Haus erklingen schöne Lieder. Alle freuen sich auf den Nikolaus, der hoffentlich am Freitag in alle geputzten Schuhe eine Kleinigkeit legen wird.

In diesem Sinne eine schöne Weihnachtszeit für alle Kinder und Eltern der Arnold-Zweig-Grundschule!

Stand: 02.12.19

Geschichten erfinden und präsentieren

Der tapfere Ritter wurde durch einige Kinder der dritten Klassen zum Leben erweckt. Mit viel Fantasie und Hingabe erschufen die Schüler und Schülerinnen am Nachmittag eine kleine Geschichte, die sie dann auch auf das Papier brachten.
Später wird diese Erzählung vor Publikum vorgetragen, was allen viel Spaß und Freude bereitet hat.

Stand: 02.12.19

Auch das Nähen von kleinen Kissen oder Figuren, kommt bei schlechtem Wetter nicht zu kurz. Das Einfädeln der Nadel daurt dabei fast am längsten.

Nach einem tollen Besuch im Wortschatztheater, bei dem wir selbst die Schauspieler waren, erhalten wir uns diese Erinnerungen mit selbst getuschten Zeichnungen. Diese hängen wir dann im Klassenraum auf.

Stand 29.11.2019

Ein schöner Herbstnachmittag beim Drachenfest der Klasse 3c im OGB.

Stand 29.11.2019

Das Bauen und Konstruieren in ein wichtiges Mittel um kreativ zu sein. Mit Hilfe von Kapplabausteinen, viel Geduld und Geschick entstehen immer wieder tolle und imposante Gebäude, auf die die Kinder stolz sind. Diese Ergebnisse möchten uns die Kinder natürlich stets und ständig zeigen.
Einen kleinen Eindruck kann man anhand der folgenden Bilder gewinnen.

 

 

 

Stand 25.11.2019

Der Schulalltag kann für die Kinder manchmal sehr anstrengend sein. Neben dem Lesen lernen, rechnen, 

schreiben von Buchstaben und still sitzen, braucht man auch einmal eine Pause.


Die Zeit im OGB ist für die Kinder sehr wichtig um zu spielen, soziale Kontakte zu knüpfen und zu
pflegen und vor allem auch mal zu entspannen. Da bieten kleine Massagestrecken eine tolle Abwechslung.

Pizza backen (Rückenmassage)

Zuerst müssen wir unsere Arbeitsfläche sauber machen.

  •  Mit den Händen „Staub“ vom Rücken des Kindes wischen.

Dann bestreuen wir unsere Arbeitsfläche mit etwas Mehl, damit der Teig nachher

nicht anklebt.

  •  Mit den Fingerspitzen leicht über den Rücken fahren.

Den Teig müssen wir nun natürlich erst einmal kräftig rollen und kneten, damit

er später auch schön luftig wird.

  •  Das Kind sanft hin und her rollen und mit den Fingern über den Rücken

kneten.

Nach dem Kneten müssen wir den Teig ausrollen.

  •  Mit den Händen streichende Bewegungen von innen nach außen machen.

So, und nun können wir die Pizza mit den leckersten Sachen belegen, damit sie

später auch gut schmeckt!

Zuerst nehmen wir Tomatenscheiben …

  •  Mit den Fäusten leicht auf den Rücken drücken.

… dann kommt die Salami …

  •  Mit der flachen Hand auf den Rücken drücken.

… dann nehmen wir noch Paprikascheiben dazu …

  •  Mit dem Finger kurze Striche auf den Rücken malen.

… ein paar Pilze noch …

  •  Mit dem Daumen leicht auf den Rücken drücken.

… und noch ein paar Zwiebelringe drauf, dann ist sie auch schon fast fertig.

  •  Mit dem Finger Kreise malen.

Zum Schluss darf der Käse natürlich nicht fehlen.

  •  Mit den Fingerspitzen der gespreizten Finger wild auf den Rücken klopfen.

Unsere Pizza ist nun fast fertig. Jetzt müssen wir sie noch in den Ofen schieben.

Dabei müssen wir vorsichtig sein, damit auch keine Zutaten herunterfallen.

  •  Kind an der Hüfte anfassen und eine Schiebebewegung machen.

Im Ofen wird unsere Pizza nun fertig gebacken.

  •  Hände schnell aneinander reiben, bis sie warm werden und dann auf den

Rücken des Kindes legen.

Unsere Pizza ist jetzt fertig und schön knusprig durchgebacken, sodass wir sie

vorsichtig aus dem Ofen holen können …

  •  Kind an der Hüfte fassen und zurückziehen.

… und jetzt essen!

  •  Mit den Handflächen leicht über den Rücken streicheln.

© 2017 Arnold-Zweig-Grundschule Berlin Pankow

Tel.: +(0)30 49 79 09 70  |  sekretariat@arnold-zweig.schule.berlin.de  |  Wollankstraße 131 | 13187 Berlin